In unserer Region mangelt es nicht an kulturellen Angeboten und Ausflugszielen. Sei es mit dem Rad oder Auto, Tag oder Nacht, für jeden ist etwas dabei! Wir haben Ihnen hier, ein paar Highlights zusammengestellt.

radfahren_neusiedlersee

Sonne, Strand und See, viele einzigartige Genuss-Punkte, die beste Radregion und der höchst dekorierte Radweg Österreichs: Es gibt wohl kaum glaubwürdigere Argumente für eine Radreise als jene am Neusiedler See! Vom strengen deutschen ADFC als einziger 5-Sterne-Radweg und einzige RadReiseRegion geadelt, können Velo-Touristen jeden Alters unter sage und schreibe 40 Radwegen mit über 1000 Kilometern wählen. Dazu noch die vielen kulinarischen und vinophilen Genusspunkte rund um den sonnenreichsten See Österreichs und die einzigartige Kombination mit den Schiffstransfers! Ideal also auch für Genussradler und vor allem für Familien.

baden_neusiedlersee

Badeparadies Neusiedler See! Entdecken Sie die zahlreichen Seebäder des Neusiedler Sees, kleine Badeseen, Freibäder und Hallenbäder. Allesamt laden zum Relaxen und Sonnenbaden ein. Auch Familien finden was Kinder am meisten lieben: jede Menge Platz zum Herumtollen am Strand und im Wasser, sowie Möglichkeiten, wie ein Frosch oder elegant wie ein Delphin ins Wasser zu springen. Das vielseitige Angebot lässt keine Wünsche offen – egal ob aktiv, genussvoll relaxed oder entspannt mit der ganzen Familie. Erfrischung ist garantiert, wenn die Sonne vom Himmel lacht und man bereits im Frühjahr den Schatten sucht.

Neusiedlersee_Luftaufnahme

Mit der Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste im Dezember 2001 ist die Landschaft des Neusiedler Sees (ungarisch: Fertőtó) mit ihren Ortschaften, Kulturgütern und Naturwerten als Kulturlandschaft „von außergewöhnlichem und universellem Wert“ ausgezeichnet worden. Bereits die Nominierung zum Welterbe ist von Ungarn und dem Burgenland gemeinsam vorgenommen worden, so dass das Welterbe Fertő-Neusiedler See eine der wenigen grenzüberschreitenden Welterbestätten darstellt. Das Verhältnis der beiden Nachbarn wurde dadurch noch einmal gestärkt.

Eisenstadt_Schloss_Esterhazy

Die Schlösser in der Region rund um den Neusiedler See sind mehr als nur eindrucksvolle Fotomotive. Sie erzählen die Geschichte des Landes in einer ganz individuellen Sprache und legen Zeugnis ab für ihre prägenden Vergangenheit. Egal ob das romantische Schloss Halbturn, das hochherrschaftliche Schloss Esterházy in der Landeshauptstadt Eisenstadt oder das pittoreske Schloss Kittsee: Als imposante und romantische Bauwerke zählen sie zu den bedeutendsten Wahrzeichen der Region und des Burgenlands. Und sind vielbesuchte Anziehungspunkte für Gäste aus nah und fern!

Roemersteinbruch_Opernfestspiele

Im ganzen Jahresverlauf hindurch pulsiert die Region Neusiedler See im pannonischen Rhythmus. „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn als Soundtrack zu unserer Landschaft konnten nur hier, in diesem einzigartigen Schmelztiegel der Kulturen entstehen. Die Vielfalt der kulturellen Veranstaltungen umfasst heute alle Genres: Von leichter Operetten-Muse über rockige Festivals bis hin zu groovigen Jazzsessions. Denn: Mit heiteren Operettenklängen und einer bezaubernden Kulisse direkt am Neusiedler See locken die weltberühmten Seefestspiele in Mörbisch alljährlich abertausende Musikfreunde an den See. Und es darf natürlich auch wieder gerockt werden: beim jährlichen Nova Rock auf den Pannonian Fields in Nickelsdorf und bei verschiedensten Konzerten in der Festivalarena Wiesen.

kellergasse_purbach

Ein erfrischender Spritzer nach dem Radeln? Ein genussvolles Glas Zweigelt, im Barrique-Fass ausgebaut in elegantem Ambiente? Oder für all jene, die auf Natur pur setzen, ein Glas köstlich-süßer Saft, direkt gepresst aus frischen Weintrauben? Die Region rund um den Neusiedler See bietet nicht nur eine ausgezeichnete Kulisse für Weinfreunde und kulinarische Feinschmecker, sondern kann mit echten und genussvollen Produkten und Erzeugern überzeugen.

Quellenangabe:
Texte von: https://www.neusiedlersee.com/
Bilder von: https://www.google.at